Im Herbst 2020 startete die Stadt Regensburg unter dem Motto „Regensburg gemeinsam weiterdenken“ einen breit angelegten Dialogprozess mit den Bürgerinnen und Bürgern, um gemeinsame Ideen und Lösungsansätze für die Stadtentwicklung der kommenden 20 Jahre zu erarbeiten. Die Ergebnisse dieses Prozesses fließen in den „Regensburg-Plan 2040“ ein, der als Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans aktuelle und wichtige Themen wie beispielsweise demographischer Wandel, Digitalisierung, Mobilität und Klimawandel aus verschiedenen Perspektiven beleuchten soll.

Doch welche Bedeutung hat ein solcher Stadtentwicklungsplan? Und was genau bedeutet eigentlich „Stadtentwicklung“? Der Projektleiter Armin Mayr der Stadt Regensburg gewährt in seinem Vortrag spannende Einblicke in die Prozesse der Stadtentwicklungsplanung und erläutert anhand aktuellster Daten und Erkenntnisse, wie es gelingen kann, gemeinsam in die Zukunft zu denken und
den Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte strategisch zu begegnen.

Referent:
Armin Mayr, Amt für Stadtentwicklung; Leiter
Abteilung Entwicklungsplanung der Stadt Regensburg
In Vertretung für Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann
(kurzfristig wegen Stadtratssitzung verhindert)

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19-20:30 Uhr
Spitalkirche, Spitalgarten 1, Schwandorf

Anmeldung erbeten per Mail unter vhs@schwandorf.de oder telefonisch unter 09431/45-510
Auch kurzfristig Teilnahme möglich!

ACHTUNG! Aktuell wird bei allen vhs-Kursen die 3G-Regelung (getestet/geimpft/genesen) angewendet. Entsprechende Nachweise sind der Kursleitung am jeweiligen Kurstag unaufgefordert vorzulegen. Bei fehlendem Nachweis ist eine Teilnahme am Kurs leider nicht möglich.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Architekturzirkel Schwandorf e.V.